Freie Wähler Ortsverein Gerolzhofen e.V.
Aktuelles

Neujahrsempfang der Freien Wähler in Iphofen

(KRA) Die Freien Wähler Kitzingen luden wie jedes Jahr zu einem hochkarätigen Neujahrsempfang, der mit 300 Personen ausgebaucht war.

Deutschland sei ein Hochtechnologieland aber wir haben nicht genügend Handwerksfirmen, die den Breitbandausbau vorantreiben und die Glasfaserkabel verlegen.

„Wir haben zu wenige Leute, die eine Schaufel halten können“

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger beim Neujahrsempfang der Freien Wähler Kitzingen über den Fachkräftemangel nicht nur in Bayern.

Aiwanger sprach außerdem über Brexit, Energiewende, Fachkräfte mit ungenutzten Kapazitäten und den fehlenden guten Rahmenbedingungen für den kleinen Handwerksbetrieb.

„Damit junge Leute wieder Lust haben am Handwerk „

„Hubert Aiwanger  redet bodenständig,  sachlich und bürgernah“.

„Wir Freien Wähler sind ja bekannt dafür, dass wir Worten schnell Taten folgen lassen“

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (links) im Gespräch
 mit Gerolzhofens FREIE WÄHLER Chef und Stadtrat Rainer Krapf
 Foto: Freie Wähler GEO
© Freie Wähler Gerolzhofen 2013